Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

v. Schönthan

Object type:Grafik
extended object type:Porträt
Artist:
Weger, August
Place of creation:Leipzig
Date:19. Jahrhundert
Measures:H: 20.8 cm, B: 13.5 cm
Material:Druckpapier
Porträt von Franz von Schönthan, Edler von Pernwald (Wien 1849 - ebd. 1913), österreichischer Schauspieler, Regisseur, Dramatiker. 1867-71 Berufsoffizier bei der österreichischen Marine, dann Schauspieler und Bühnenautor (Militärlustspiele und Schwänke), ab 1878 vor allem in Berlin. 1883/84 Oberregisseur am Wiener Stadttheater; ab 1884 freier Schriftsteller in Berlin und Blasewitz bei Dresden, ab 1896 wieder in Wien. Verfasser bühnenwirksamer Lustspiele, oft mit seinem Bruder Paul. Besonders bekannt durch "Der Raub der Sabinerinnen" (1885 mit Paul Schönthan, Hauptrolle des Schmierentheaterdirektors Striese). Weitere Stücke: Weitere Werke: "Das Mädchen aus der Fremde", 1879; "Krieg im Frieden", 1880, "Unsere Frauen", 1881 (beide mit Gustav von Moser); Komtesse Guckerl, 1895; Volksstücke, Humoresken.

Inventory Number: G757

Signature: bezeichnet (M.l.: Nach einer Photographie.)

Signature: bezeichnet (M.r.: Stich u. Druck v. A. Weger, Leipzig.)

Signature: bezeichnet (u.M.: v. Schönthan Verlag der Dürr'schen Buchh.)

Image rights: Theatergeschichtliche Sammlung und Hebbelsammlung