Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Blaue Winde

Object type:Teller
extended object type:Tiefer Teller, Suppenteller aus Porzellanservice "Blaue Winde"
Creator:
Place of creation:Deutschland Berlin
Date:1803
Measures:Gesamt: Höhe: 3 cm (max.); Durchmesser: 24,6 cm (max.)
Material:Porzellan
Technique:Keramische Technik
Aufglasurdekor (polychrome Malerei)
Metalldekor (Gold)
Collection:Keramik / Porzellan / Glas
Porzellan mit farbiger Überglasurmalerei und Vergoldung. Einziges Beispiel eines tiefen Tellers aus diesem Service in der Sammlung AM.

Form:
Über dem Standring erhebt sich die gebauchte Wandung, die dann zu einer kurzen, schräg nach oben ansteigenden Fahne abknickt. Der Teller ist innen tief gemuldet.

Dekor:
Das Windenmuster ist über die Fahne und die abfallende Tellermulde gelegt. Goldränder.

Der Dekor "Blaue Winde" ist stets auf leicht grau getönten und Gold umrandeten Untergrund gemalt, als ein ca. 3 cm breites umlaufendes Band. Die kobaltblauen Windenblüten haben einen gelben Kelch. Das zwischen den Blüten entwickelte reiche Blattrankenwerk ist in verschiedenen Grüntönen, etwas Braun und Violett gemalt. Der äußere Goldrand ist stets etwas breiter als der Innere und mit einer feinen manganbraunen Linie abgesetzt.

Literature:
  • Nicht verwenden Erwerbungen 1950-1975. (12.-13.), Hamburg 1975. (Seite: 138)
  • Dokumentation zum Wiederaufbau des Altonaer Museums 1950-1959. 1963. (Seite: 49, 192)
  • Tafelservice von 1803. (Seite: 68-71)
  • Hundert alte Tassen aus Porzellan. München 1982. (Seite: 179)

Inventory Number: 1958-212

Signature: Stempel Wo: unter dem Boden Was: u.gl. blaue Szeptermarke, Querbalken über Szepter

Signature: Zeichen Wo: Ritzzeichen:

Photographer: Michaela Hegenbarth

Image rights: SHMH/Altonaer Museum


Iconographie:     Blumen