Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Gürtelhaken

Object type:Gürtelhaken
extended object type:Näh-Chatelaine
Place of creation:England
Date:19. Jahrhundert
Measures:L: 29 cm
Material:Silber (925)
Technique:Metalltechnik
gepunzt
graviert
Silberner Gürtelhaken mit fünf Anhängern. Der Haken (6 x 6 cm) ähnelt einer französischen Lilie, die oben in einer ovalen Platte endet, darunter zwei silberne Kugeln. Eingraviert sind die ineinander verschlungenen Buchstaben "S E C", die sich auf den anderen Gegenständen wiederholen. An je einer Kette befinden sich: Eine kleine Schere im silbernen Etui (H: 5,5 cm, B: 4 cm), ein Nadelkissen (D: 3 cm), ein Fingerhut in Form eines kleinen Eimers (H: 2,2 cm, D: 2,1 cm), eine Lupe (L: 3,2 cm, B: 1,7 cm) und zwei silberne, bewegliche Platten (L: 6 cm, B: 3 cm), dazwischen vier dünne Elfenbeinkarten. - - - Aide-memoire (frz. Merkblatt) lautet die Bezeichnung für die im 18. und 19. Jahrhundert verwendeten Notiztäfelchen aus Elfenbein, mit Bleistift geschriebene Notizen können feucht abgewischt werden.

Inventory Number: 2016-114

Signature: Stempel (auf den Anhängern und auf dem Gürtelhaken: J B, schreitender Löwe der für ein Feingehalt von 925 steht, einen Löwenkopf, der für London steht sowie zwei Buchstaben für die Jahreszahl)

Image rights: Sylter Heimatmuseum Söl'ring Foriining Sylter Verein e.V.