Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Sechs Füllungsbretter

Object type:Füllung
Place of creation:Lübeck
Date:1522
Measures:T: 1,4 cm (Brettstärke max.), T: 1,3 cm (Brettstärke min.), H: 17,7 cm (max.), B: 55,5 cm (max.), H: 17,3 cm (min.), B: 55 cm (min.)
Material:Eiche
Technique:geschnitzt
Die durchbrochen geschnitzten dünnen Füllungsbretter ergeben in Anlehnung an vergleichbare Inschriften den fast vollständigen Anfang der mittelniederdeutschen Inschrift: "na [der] (Inv.Nr. 1900/326a) / ghe : bort"(b) / chr : isti (d) / unses (c) / [heren] / dusent (f) / vifh[un]der[t] (Inv. Nr.1936-221) / unde xxii (Inv. Nr. 7540) / do : men (Inv. Nr. 2004-51) / [...]". Die Buchstaben sind gotische Minuskeln. Zwischen den einzelnen Worten erscheint als Trennornament teilweise Distelrankenwerk.
Eine sehr ähnliche Inschriftfüllung von 1523 mit fast identischem Wortlaut ("na der ghebort christi uns heren m vc xxiii") befand sich am Dorsale des in der Nacht vom 28./29. März 1942 in der Marienkirche verbrannten Stuhls der Nowgorodfahrer.

Aus: Albrecht 2005, Kat. Nr. 226

Inventory Number: 1900-326a-f

Signature: Inschrift (Teilstück a: na [der])

Signature: Inschrift (Teilstück b: ghe : bort)

Signature: Inschrift (Teilstück c: unses)

Signature: Inschrift (Teilstück d: chr : isti)

Signature: Inschrift (Teilstück e: do : men)

Signature: Inschrift (Teilstück f: dusent)

Image rights: St. Annen-Museum