Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Zertretene - Arme Familie

Object type:Radierung
Artist:
Kollwitz, Käthe
Date:um 1900
Measures:Gesamt: Höhe: 24 cm; Breite: 20,4 cm
Rahmenmaß: Höhe: 71,5 cm; Breite: 61 cm; Tiefe: 5,5 cm
Technique:Radierung
Collection:Grafische Sammlung
Bei der Radierung „Zertretene“ bzw. „Arme Familie" in der Stiftung Rolf Horn griff Käthe Kollwitz noch einmal die Radierung »›Aus vielen Wunden blutest Du, oh Volk‹« auf, die als Abschlussblatt des Weberzyklus geplant war, mit dem sie ihren künstlerischen Durchbruch erlebte. Das hier gezeigte Blatt „Zertretene“ ist die linke Szene einer ursprünglich dreiteiligen Komposition, die partiell mit der genannten Vorlage identisch ist. Allerdings fügte Kollwitz in der Gesamtkomposition nun zwei Szenen ein, die die katastrophale Lage des Proletariats zeigen. Hier ist die große Not einer Familie gezeigt, deren Kind gestorben ist. In regloser Trauer hält die Mutter hält den Kopf ihres Kindes im Schoß, während ihr Mann - sich gleichzeitig abwendend – ihr einen Strick reicht. Als Hinweis auf den einzigen Ausweg aus ihrer Notlage.
Die Platte wurde von der Künstlerin selbst geteilt, von dem hier gezeigten Motiv »Arme Familie« wurden mehrere Auflagen gedruckt.

Literature:
  • Sammlung Rolf Horn - Werke aus der Stiftung Rolf Horn ; [anläßlich der Ausstellung "Sammlung Rolf Horn" im Brücke-Museum Berlin vom 28. Mai bis 13. September 2009].
  • Jahrbuch der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf. Neue Folge, Band XI, 2007-2008. (XI), Neumünster 2009. (Seite: 141f)
  • Nummern 1 - 129. [1890 - 1913], Neubearb. des Verz. von August Klipstein, publ. 1955.

Inventory Number: HORN-0215

Signature: signiert Wo: unten rechts Was: Käthe Kollwitz

Image rights: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf


Iconographie:     Familienleben     Tod durch Unfall, Mord, Selbstmord