Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

"Schiffswerft Chr. Kolbe, Kiel"

Sachgruppe:Schiffbau / Werften
Bildwerke / Bildende Kunst
Impressionismus
Künstler:
Korwan, Franz
Datierung:1915
Maße:194 x 310 mm; Motiv: 145 x 264 mm
Technik:Farblithographie
Vom Wasser aus gesehenes Panorama der Stocks & Kolbe-Werft auf dem Ostufer der Förde. Die Stocks & Kolbe-Werft, die zwischen 1893 und 1930 an der Schwentinemündung ansässig war, gehörte zu den kleineren Kieler Schiffbaubetrieben. Nur selten wurden solche Anlagen von den Marinemalern beachtet; hier handelt es sich um eine Auftragsarbeit des Unternehmens, das damit durch das städtische Industrieamt für den maritimen Wirtschaftsstandort Kiel wirbt. Maritime Druckgrafik besaß im deutschen Kaiserreich und besonders in den Jahren vor dem 1. Weltkrieg eine hohe Popularität. Die zeitgenössische Illustriertenliteratur überschüttete ihre Leser förmlich mit druckgrafischen Erzeugnissen aus allen maritimen Bereichen - Fischerei, Handels- und Kriegsflotte, Hafen und Küstenwesen, Schiffbau. Die Arbeiten der Marinemaler erfuhren auf diese Weise als günstige Reproduktionen eine große Verbreitung. Bei der Vorlage für diese Farblithographie handelt es sich um ein von der Werft in Auftrag gegebenes Firmenporträt in Öl, das vermutlich zu Werbezwecken ebenfalls als Illustration reproduziert und in Zeitschriften veröffentlicht wurde.

Inventarnummer: 16/2004