Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

Helgoland - Unterland

Objektbezeichnung:Fotografie
Sachgruppe:Fotografie
Künstler:Holtmann, Andreas
Datierung:2./3. Juni 1951
Maße:H: 11 cm, B: 17,1 cm
Papier: H: 11,9 cm, B: 18 cm
Material:Fotopapier
Technik:Schwarzweißfotografie
Diese Fotografie zeigt das Unterland von Helgoland vor der Theaterstraße. Im Vordergrund sieht man Reste vom Kurtheater, dahinter die Baumgruppe Gerichtsgarten. Der Baum in der Bildmitte gehörte zum Garten von Conrad Payens, dahinter Reste des alten Fahrstuhls zum Oberland, rechts davon der Eingang vom Haus "Stadt Wien". Aufgenommen wurde das Bild von der Kellerruine Haus "Sonneck" aus.

Die Fotografie ist Teil einer Serie, die Anfang Juni 1951 entstand und das zerstörte Helgoland zeigt. Helgoland war kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, am 18. April 1945, schwer bombadiert worden. Am 18. April 1947 sprengte Großbritannien Helgoland. Die Insel überstand die Sprengung, die Bebauung war nunmehr jedoch vollkommen zerstört, die Südspitze verschwunden und zum Ober- und Unterland kam jetzt noch ein Mittelland hinzu.

Inventarnummer: H 59.5

Abbildungsrechte: Museum Langes Tannen