Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Objektbezeichnung:Goethe-Bildnis auf Elfenbein
Sachgruppe:Haar- und Bartpflege
Hersteller:unbekannt
Ort:unbekannt
Datierung:1. Drittel 19. Jahrhundert
Maße:H: 14,4 cm, B: 12,3 cm, T: 1,1 cm
Material:Elfenbein
Metall (Messing)
Glas
Technik:gesägt
geformt
geklebt
geritzt
gefärbt
Über das Leben und das Werk von JOHANN WOLFGANG VON GOETHE viel zu schreiben, hieße für die Deutschen Eulen nach Athen zu tragen. Abgebildet, gemalt und eingerahmt ist er im Elfenbein- und Messingrahmen mit einem floralen Muster aus golden schimmernden Blättern und Blüten. Das Elfenbein selbst ist zusätzlich durch geritzte Akantus-Blätter farblich belegt. Goethe scheint in einem Alter von ca. 30 Jahren wiedergegeben. Über den kräftigen Augenbrauen leuchtet der "Deutschen Denkerstirn". Die Haarfülle hat der Dichter zwar bis ins Alter behalten, aber die "Fülle" ist bei ihm schon früh geringer. Bilderrahmen dieser Art hingen besonders im 19. Jahrhundert in sehr vielen bürgerlichen Wohnzimmern in ganz Europa.

Inventarnummer: BB230

Signatur: Abbild (Vorn: Goethe Bildnis; florales Muster - Akantus)

Signatur: Schriftzug (Hinten: Name, Lebensdaten)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum