Benutzerkonto erstellen
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Album hinzufügen

DIRIGENTENSTAB

Objektbezeichnung:Taktstock
erweiterte Objektbezeichnung:Dirigentenstab
Sachgruppe:Frisör
Zunftgerät <Frisör>
Hersteller:unbekannt
Ort:Hamburg
Datierung:1926
Maße:L: 39,5 cm, D: 2,6 cm (unten)
Material:Elfenbein
Silber
Holz
Technik:gedrechselt
graviert
lackiert
In früheren Jahrzehnten hatte eine Friseurinnung ihren Mitgliedern, Familien und Freunden gegenüber auch soziale Veranstaltungen zu bieten. So kegelten verschiedene Innungen um die beste Innungsmannschaft oder sie vereinten sich in Gesangsvereinen. Auch darf nicht vergessen werden, dass die Innungen über Sterbe- und Krankenkassen (Sterbegilden) ihre Mitglieder versicherten. - Es ist eine schöne Sitte der Deutschen gewesen, sich in Gesangsvereinen "zur Pflege des deutschen Liedgutes" einmal wöchentlich zu treffen. Dieser Freundschaftsbund vom 20.11.1881 bestand 1926 noch immer. Im Sinne einer deutschnationalen Bewegung haben sich viele Männergesangsvereine gegründet; so auch der Freundschaftsbund der Frisöre. - Der Dirigierstab dürfte mehr symbolische als funktionale Aufgaben wahrgenommen haben. Dafür spricht auch der sehr gute Zustand des Taktstockes. Die Gravur in Silber und Teile in Elfenbein begründen auch den dekorativen Sinn.

Inventarnummer: Zu1

Signatur: Schriftzug (Bauchbinde: Z. 45. Stfitungsfest gew. V. Freundschaftsbund E.V. D. 5. Distr. Friseurinnung. Hamburg 20.11.26)

Abbildungsrechte: Herr Zopfs Friseurmuseum