Create Account
English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Prunkvase mit 2 Ansichten 1) Altonaer Bahnhofsgebäudes mit Hotel und Giebeldächern von der Elbseite gesehen 2) Schiefe Ebene am Elbhang mit Schiffsanleger und Kraftwerk. (Service des Eisenbahndirektors Dietz)

Object type:Vase
extended object type:zu Service, insgesamt 28 Teile (dazu Serviceteile 1930-362,1-1; 1919-49-51; AB02213; 2018-188)
Creator:
unbestimmt
Creator:
C.N. Brodersen & Co.
Artist:
Brodersen, Christian Nielsen
Place of creation:Deutschland Ottensen, Bahrenfelder Str. 70 (vormals 1949-1963 Flottbeker Str. 2+3 bzw. 8+9)
Date:1867
Measures:Gesamt: Höhe: 38,5 cm; Breite: 23,2 cm (über Henkel); Durchmesser: 12,3 cm (Öffnung); Durchmesser: 11,4 cm (Standring)
Material:Gold
Porzellan
Technique:Keramische Technik
glasiert
Aufglasurdekor (Polychrome Malerei in den Farben blau, grün, braun, rot, gelb und schwarz, )
vergoldet (Vergoldung, Goldradierung)
Collection:Abteilung Kunsthandwerk (Keramik / Porzellan / Glas)
Zusammen ein Ganzes bildend mit:zu Porzellan-Service des Eisenbahndirektors Eduard Friedrich Carl Dietz (unter dieser Inventarnummer 21 Teile; 29 Teile gesamt)
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Deckel
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Deckel
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Erste Bahnhöfe in Altona und Kiel
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Das Bahnhofsgebäude zu Altona. Service des Eisenbahndirektors Dietz
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Schleswig-Holsteinische Doppeleiche mit Lagerfeuer
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Lokomotiven ELBE und J.WATT
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Ein Projekt
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Eisenbahnhof zu Dresden
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Leip. Dresdner Eisenbahnhof
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Untertasse
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Tunnel bei Oberau
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Elmshorn
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Glückstadt. Der Bahnhof
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Silbeck by Eutin
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Glücksburg
Zusammen ein Ganzes bildend mit:Augustenburg
ist Teil von:Deckel
Objekt identisch:Service des Eisenbahndirektors Dietz
Prunkvase aus Porzellan. Datiert 1867 mit Widmung an Eisenbahndirektor Dietz, Altona.
Polychrome Aufglasurmalerei und Vergoldung.

Auf eingezogenem Fuß auf zwei Standringen gestreckt ovoider Korpus mit eingezogener Schulter, aus der der schlanke, zweigeteilte Hals aufsteigt. Zunächst leicht konisch ansteigend und ausschwingend dann mit abgeknicktem oberem, breitem Halsteil, der wiederum leicht konisch ansteigt mit ausschwingendem Rand. Darauf das Widmungsgedicht in schwarzer Fraktur. Am unteren Korpusansatz ebenfalls in schwarzer Fraktur die Widmung "Dem Herrn Director Dietz / zur Erinnerung an / den 12. August 1867 / [Name ist ausgeschliffen]".
Zwei gegenständige, auf der Schulter angesetzte, hochgezogene, zweigeteilte Handhaben. Im oberen Teil volutenartig eingerollt, dann angesetzt an der größten Ausdehnung der Wandung und nach unten auslaufend in einem blattartigen Relief. Breiter, reliefierter Zackendekor auf der Außenseite der vergoldeten Henkel. Goldlinien um Hals und Fußrand mit Zierranken aus Eichenlaub und Eicheln. Aprikotfarbener Fond mit Aussparungen für den Golddekor, der akzentuiert ist mit schwarzen Linien. Zwei gegenüberliegenden goldene Sterne auf dem Hals. Goldspitzendekor mit Akanthus-Elementen und breiter Goldrand mit radiertem, antikisierendem Mäander rahmen die beiden querovalen Bildreserven auf den Schauseiten ein.

Darstellungen:
1) Das große, weiße, 3-geschossige Altonaer Bahnhofsgebäude mit Hotel und Giebeldächern von der Elbseite gesehen. Rechts wie links vorkragende Gebäudeteile mit Bogenfenstern mit Gardinen und jeweils großen Eingansportalen, gerahmt jeweils von zwei Laternen. Im linken Gebäudeteil der doppelflügelige Eingang mit dem darüber angebrachten Schriftfeld "Bahnhofs Hotel" (schwer lesbar). Der zurückspringende mittlere Gebäudeteil zeigt im Erdgeschoss einen eingezäunten Bogendurchgang (wohl zu den Bahnsteigen/Gleisen), im ersten Stock eine Balustrade mit Arkadengang und eingestellten Säulen, im zweiten Stock ein Arkadengang mit Pfeilern und Geländer. Vor dem Gebäude Fußgänger und der Straßenzug mit einer Pferdekutsche.

2) Die Schiefe Ebene am Elbhang mit Schiffsanleger und Kraftwerk.
Die von der unteren Mitte des Bildes aufsteigende Schiefe Ebene teilt das Bild in zwei Hälften. Rechts Blick auf den Hafen mit Gebäude, Anleger und Schiffen auf der Elbe. Im Vordergrund ein Kraftwerk: Gebäude mit 5 Stahlskelett-Türmen und ein großes Kohlenlager. Darüber ein bewaldeter Hang. Über der Szene ein hoher, hellblau und rosafarbener Himmel. Im linken Bildteil die in Braunocker gehaltene Schiefe Ebene, auf der eine Lore (mittig) hinaufgezogen wird, gesäumt von grünen Büschen. Am oberen Ende der Strecke ein Mann, der ein Pferd am Halfter hält. Wohl um den Kohlenwagen in Empfang zu nehmen und zum Bahnhof zu transportieren.

Die Prunkvase ist inhaltlich zugehörig zum sog. Dietz-Porzellan, Sgl. SHMH Altonaer Museum.
Die Vase unterscheidet sich in ihrer Ausführung von den übrigen Service-Teilen, die als einheitliches Dekor ein reiches, goldenes Blattranken-Motiv und üppigen Rocaillendekor zeigt sowie in der Art der Gefäßhenkel, die in der Art von 2-fach verdrehten Kordeln gestaltet sind.

Literature:
  • Altona auf Tassen und Tellern. Festschrift für Günther Grundmann, Hamburg 1962. (Seite: 148ff)
  • Schienen zum Fortschritt. 150 Jahre Eisenbahn in Schleswig-Holstein (38).
  • Ortsansichten und Stadtpläne der Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg. (2 Bde.), Neumünster 1962. (Seite: 230)
  • Ortsansichten und Stadtpläne der Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg. (2 Bde.), Neumünster 1962. (Seite: 280)

Inventory Number: 2018-188
Old inventory number: 1919-48?

Signature: unbezeichnet

Signature: beschriftet Wo: Wandung - Ansichtsseite Was: in schwarzer Frakturschrift: unter dem Bildfeld: "Dem Herrn Director Dietz / zur Erinnerung an / den 12. August 1867. / von / [ausgeschliffen] Vasenhals: "Sie, der den Ost- und Nordseestrand / Durch Kraft des Dampfs verbunden, / Es wird für Sie von warmer Hand / Des Dankes Kranz gewunden"

Photographer: Hegenbarth,Michaela

Image rights: SHMH Altonaer Museum


Iconographie:     Verkehr und Transport     Architekturdarstellungen     Landschaften, Gewässer, Stadtansicht     Souvenir     soziales, ökonomisches Leben/Transport/Kommunikation