English
Name des Museums
Titel des Bildes
Back to item search Add to album

Klaus Groth auf dem Totenbett

Object type:Gemälde
Artist:
Olde d. Ä., Hans
Date:1899
Measures:Gesamt (Objektmaß): Höhe: 54,5 cm; Breite: 71,5 cm; Tiefe: 2,5 cm
Rahmenmaß: Höhe: 82 cm; Breite: 92,5 cm; Tiefe: 8 cm
Material:Leinwand
Technique:Öl
Collection:Gemäldesammlung
Im Bildvordergrund dieses Gemäldes von Hans Olde liegt der Lyriker und Schriftsteller Klaus Groth (* 24. April 1819 in Heide, Holstein; † 1. Juni 1899 in Kiel) auf seinem Sterbelager. In Seitensicht dargestellt zieht sich der halbfigurige Ausschnitt seines Körpers über die gesamte Breite sowie die untere Hälfte des Gemäldes. In die hellblau und weiß changierenden Farben des Kopfkissens und der Laken gebettet, wirkt das Antlitz Groths friedlich und entspannt. Kontrastierend zur Sterbeszene flimmert durch das große Fenster im Hintergrund das Sonnenlicht ins Zimmer und die Natur zeigt sich in lebensvoller Blüte. Durch die dynamischen und markanten Pinselstriche der Malerei verstärkt sich der momenthafte Charakter des Bildes.

Hans Olde d. ,Ä., der am 27. April 1855 in Süderau geboren wurde, wuchs auf Gut Seekamp bei Kiel auf, welches sein Vater bewirtschaftete. Olde absolvierte zunächst eine Lehre zum Landwirt, verließ Norddeutschland jedoch 1879, um an der Kunstakademie in München Malerei zu studieren. Im Folgenden unternahm er diverse Reisen, die ihn unter anderem mehrmals nach Paris führten, wo er 1886 die angesehene Académie Julian besuchte. In Paris setzte er sich intensiv mit der Kunst des Impressionisten Claude Monet auseinander, die seine eigene Malerei ab den 1890er Jahren nachhaltig beeinflusste. Hans Olde war Gründungsmitglied der Münchener sowie der Berliner Sezession und wurde 1902 zum Professor und Direktor der Kunstschule in Weimar berufen. Ab 1911 wirkte er als Direktor und Professor der Kunstakademie in Kassel, wo er 1917 starb.

Literature:
  • Moderne und Idyll. Impressionismus in Deutschland : Sammlung Bönsch ; Schloss Gottorf, Kreuzstall 1. April bis 31. Oktober 2021. (Seite: 185)

Inventory Number: 1967-2085
Old inventory number: 1967/2085

Signature: signiert und datiert Wo: unten rechts Was: 4. Juni 99.

Image rights: SHLM, LMKK